Schräg, schräger, textspeier …

Ich hab keine Ahnung, wie jemand auf soviel unsinniges Zeugs kommt, aber auf jeden Fall bekommt man hier seine tägliche Dosis tiefsinniger Wahrheiten. Wem das zu kurz ist der darf auch gerne mal gerne mal fröhlich grunzen beim Kolumnistenschwein. Besonders gelungen finde ich ja den Vergleich zum Thema Content-Klau, also Leuten, die eigene Internetseiten betreiben, aber die Inhalte von anderen kopieren. Wenn ich denn mal zitieren darf:

„Es macht doch eigentlich gar keinen Sinn, einen Puff aufzumachen, wenn man keine eigenen Nutten am Start hat.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.